Feuerverbot zum 1. August

Die Polizei Kanton Solothurn hat ein «Feuerverbot und Feuerwerksverbot im Wald, am Waldrand sowie an Fluss- und Seeufern infolge akuter Trockenheit» erlassen. Am 31. Juli ist das Verbot nun
auf das Abbrennen von Feuerwerk allgemein ausgedehnt worden.

20180730Feuerverbot_Ausdehnung Allgemeinverfügung

Das Feuer- und Feuerwerksverbot gilt ab sofort und bis auf Wiederruf, selbst wenn es zwischenzeitlich regnen sollte.  

Weitere Informationen können der Homepage des Kantons Solothurn entnommen werden.