PUBLIKATION Verkehrsmassnahmen

Verkehrspolizeiliche Massnahmen
Publikation im Anzeiger vom 31.01.2019

Der Gemeinderat der Gemeinde Feldbrunnen-St. Niklaus hat am 2. Juli 2018 folgende Verkehrsmassnahmen beschlossen:

STOP (3.01) mit zugehöriger Bodenmarkierung (wegen bestehendem Verkehrsspiegel)
– Rötistrasse, Einmündung in die Längackerstrasse

Kein Vortritt (3.02) mit zugehöriger Bodenmarkierung
– beide Einmündungen Weissensteinweg in die Sandmattstrasse

Gegen diesen Beschluss kann innert 10 Tagen seit der Veröffentlichung beim Bau- und Justizdepartement, Amt für Verkehr und Tiefbau, Rötihof, 4509 Solothurn, Beschwerde eingereicht werden. Sie ist schriftlich zu begründen und hat einen Antrag zu enthalten. Innert derselben Frist ist bei der Staatskasse in Solothurn (PC-Nr. 45-1-4) mit dem Vermerk „Verkehrsmassnahmen: Konto Nr. 2006074 / 006“ ein Kostenvorschuss
von Fr. 500.00 zu hinterlegen.